Home | Impressum | Sitemap | KIT
Dip.-Ing. Sascha Ott
Dipl.-Ing. Sascha Ott
Geschäftsführer
KIT-Zentrum Mobilitätssysteme
+49 721 608 43681
sascha ottVtx5∂kit edu
Dr. Meyer
Dr. Thomas Meyer
Geschäftsführer
KIT-Zentrum Mobilitätssysteme
+49 721 608 46430
thomas meyerEcn1∂kit edu

KIT-Zentrum Mobilitätssysteme

Das KIT-Zentrum Mobilitätssysteme stellt die Zusammenführung von über 37 KIT-Instituten mit aktuellen Forschungsprojekten im Bereich der Mobilität dar. Darüber hinaus werden bereits bestehende Forschungscluster konsequent unter dem Dach der Mobilitätssysteme eingliedert. Durch die Bündelung von Forschungsaktivitäten im Bereich der Mobilitätssysteme wird das Innovationspotenzial am KIT weiter gestärkt. Ferner eröffnet sich die Möglichkeit die Thematik der Mobilität am KIT nachhaltig und strategisch zu festigen. Das Zentrum bietet darüberhinaus eine zentrale Anlaufstelle für direkte Kontakte zwischen Wissenschaft, Industrie, Politik und Gesellschaft. Mit dieser Zusammenführung sollen Synergien geschaffen und die Bedeutsamkeit der Stellung des KITs im Bereich der Mobilität verdeutlicht werden.

 

NEWS

AARP
Eröffnung zweier Netzwerke zur Stärkung der Mobilitätsforschung in Karlsruhe Am 23.03. fand auf dem Campus Ost des KIT mit ca. 100 Gästen, darunter Ministerin Theresia Bauer, die feierliche Eröffnung zweier Verbünde der Mobilitätsforschung statt, die maßgeblich aus dem KIT-Zentrum Mobilitätssysteme heraus initiiert wurden. Lesen Sie hier mehr.
Carl-Benz Gedenkvorlesung 2015 Am 26. November 2015 fand im Tulla-Hörsaal am KIT wieder die traditionelle Carl-Benz-Gedenkvorlesung statt, bei der hochrangige Referenten mit einem Vortrag zu aktuellen Themen der Mobilität Stellung nahmen. Lesen Sie hier mehr...
 
AEN
KIT als Gründungsmitglied des „Automotive . Engineering . Network - Das Mobilitätscluster“ Am 11.November fand im Rathaus der Stadt Karlsruhe die Gründungsveranstaltung des Vereins „Automotive . Engineering . Network - Das Mobilitätscluster“ mit Sitz in Karlsruhe statt.
Lesen Sie hier mehr.
Besuch_MP_Kretschmann
Forschung zum Anfassen am Zentrum Mobilitätssysteme – Ministerpräsident Kretschmann und Ministerin Bauer am KIT

Im Rahmen ihres KIT-Besuches am 01. Juli 2015 informierten sich Ministerpräsident Kretschmann und Ministerin Bauer über die Forschungsaktivitäten im Zentrum Mobilitätssysteme sowie die Prüfinfrastruktur am Campus Ost für Fahrzeuge und Antriebssysteme.

Lesen Sie mehr...

 
Zentrum Mobilitätssysteme bei KIT im Rathaus

Das KIT-Zentrum Mobilitätssysteme gestaltet die diesjährige Veranstaltung "KIT im Rathaus". Die Bedeutung der Mobilitätsforschung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft nimmt zu, denn von den Mobilitätslösungen der Zukunft hängen Faktoren wie Wirtschaftlichkeit, Lebensqualität und Umweltverträglichkeit unmittelbar ab. Dem hohen Stellenwert dieser Thematik trägt das KIT mit dem KIT-Zentrum Mobilitätssysteme Rechnung. Sein Augenmerk gilt neben der rein technischen Entwicklung auch den Wechselwirkungen zwischen Mensch, Fahrzeug und Umgebung. Der Oberbürgermeister und der Präsident des KIT laden Sie am Mittwoch, 10. Juni 2015, 18:30 Uhr im Bürgersaal im Rathaus Karlsruhe ein.

Lesen Sie mehr...

REM 2030 Mobilitätsakademie startet in Karlsruhe

Grundvoraussetzung für eine effiziente Regionalmobilität der Zukunft sind Mobilitätskonzepte, die den gewandelten Anforderungen an Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Umweltverträglichkeit gerecht werden.

Im Rahmen des Kernthemas Mobilitätsakademie des Projektes REM 2030 wurde ein Ausbildungskonzept geschaffen, welches genau diese Anforderungen thematisiert und für Interessenten aus der Industrie aufarbeitet.

In 2-tägigen Seminaren können sich Ingenieure und Techniker von OEM, Zulieferern und KMU in verschiedenen Bereichen der Elektromobilität weiterbilden. Der Schwerpunkt liegt hierbei im Besonderen auf der Weiterbildung von Quer- und Neueinsteigern.

Lesen Sie mehr...

 
Messeauftritt i-Mobility

Das Zentrum Mobilitätssysteme wird durch das Institut für Verkehrswesen (IfV) auf der Messe i-Mobility mit einem Stand vertreten sein.

Die Messe adressiert folgende Fragestellungen: Wie bewegen sich die Menschen zukünftig von A nach B? Welches sind die Antriebssysteme der Zukunft? Braucht in Ballungsräumen jeder ein Auto? Welche Sharing-Angebote werden den Markt bestimmen? Und wohin geht der Trend bei E-Bikes? Kennen Sie die Antworten?

Gerne begrüßen wir Sie vom 9.4. bis 12.04.2015 in der Messe Stuttgart und freuen uns auf einen interessanten Austausch.