Frühlingsakademie Nachhaltigkeit 2024 – Was ist nachhaltige Mobilität?

Vom 18. bis 21. März 2024 findet die Frühlingsakademie Nachhaltigkeit des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale des KIT in Kooperation mit dem KIT-Zentrum Mobilitätssysteme statt.
Lisa Bergmann

Mobilität spielt nicht nur eine entscheidende Rolle für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, sondern birgt auch Herausforderungen im Hinblick auf Energieverbrauch, Emissionen sowie Landschafts- und Klimaschutz. Wie lässt sich Mobilität und der global wachsende Bedarf an Mobilitätsdienstleistungen gerecht und sicher für alle umsetzen? Wie können die negativen Folgen dieser Entwicklung gleichzeitig erheblich reduziert werden? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Frühlingsakademie Nachhaltigkeit.

 

Programm:

 

Öffentliche Keynote Speech

„Nachhaltige Mobilität – Illusion oder erreichbares Ziel?“

Prof. Barbara Lenz, ehemalige Direktorin des Instituts für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Montag, 18. März 2024, 18 Uhr im Audimax, KIT Campus Süd, Geb. 30.95

 

Forum Nachhaltigkeit

Stehempfang und Messestände mit zahlreichen Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Initiativen aus der Region Karlsruhe.

Montag, 18. März 2024, ab ca. 19.30 Uhr im Foyer des Audimax, KIT Campus Süd, Geb. 30.95

 

Zahlreiche Workshops und Exkursionen zum Thema „Nachhaltige Mobilität“

Zu den einzelnen Workshops und Exkursionen

Dienstag, 19. März bis Donnerstag, 21. März 2024

 

Öffentliche Podiumsdiskussion

„Mehr Mobilität, weniger Verkehr?"

Donnerstag, 21. März 2024, 18 Uhr im Tulla-Hörsaal, KIT Campus Süd, Geb. 11.40

 

Weitere Informationen unter www.zak.kit.edu/fruehlingsakademie